Baumaschinen-Erlebnistag 2014

Mit der Durchführung des Baumaschinen- Erlebnistags des VDBUM war unser Unternehmen Teil einer deutschlandweiten Aktion mit dem Ziel, Jugendliche bei ihrer künftigen Berufswahl zu unterstützen, die Vielfalt der Berufe in der Baubranche aufzuzeigen sowie die Neugier und das Interesse für diese Berufe zu wecken.

Vielen Jugendlichen sind die Ausbildungsmöglichkeiten in der Baubranche gar nicht bekannt. Rund 70 Schüler und 6 Lehrkräfte von der Wilhelmschule und der Hermann Hesse Realschule, Tuttlingen, nutzten die Gelegenheit, in die technischen Berufe zu "schnuppern".
Das Organisationsteam mit Christian Kopp, Kerstin Munk und Peter Sameith stellte einen interessanten Erlebnisparcours auf unserem Betriebsgelände in Tuttlingen zusammen.

Neben der Firmenpräsentation und Vorstellung der Berufsbilder durch Ausbildungsleiter Peter Sameith bekamen die Jugendlichen Einblick in die Vermessungsarbeiten mit Nivellier und Tachymeter, dem Gradereinsatz mit GPS Steuerung, dem Planieren einer Fläche mit der Krucke oder dem Verlegen von Pflaster. Großen Anklang fand die Möglichkeit, selbst einmal im Cockpit eines Kettenbaggers zu sitzen und die Geschicklichkeit zu testen. Insgesamt 1.560 Schüler von 45 Schulen nahmen am ersten Baumaschinen-Erlebnistag teil. Unserem Organisationsteam gilt ein besonderer Dank für die Durchführung dieses Erlebnistages.