Sanierung der Hardstraße in Rielasingen-Worblingen

Bausumme: € 0,9 Mio.
Auftraggeber: Gemeinde Rielasingen-Worblingen
Ausführungszeitraum: 06.2016 - 06.2017

  • grundlegende Sanierung der kompletten Hardstraße
  • Erweiterung bzw. Erneuerung sämtlicher Leitungen der Versorgungstärger
  • DIN 800 150 Lfm Falzmuffenrohre aus Stahlbeton
  • 3200 m² Asphalttragschicht und Asphaltbetondeckenschicht
  • 580 m Naturborde Granit
  • 720 m Rinne Natursteinpflaster Granit
  • 1100 m² Betonpflaster Gehwege
    

    Ortsumfahrung Kleinwinnaden, Bad Schussenried

    Bausumme: € 1,2 Mio.
    Auftraggeber: Regierungspräsidium Tübingen DS Ehningen
    Ausführungszeitraum: 08.2016 - 12.2016

    • Länge ca. 1,3 km
    • 14.200 m² Asphaltarbeiten
    • 16.000 m³ Kiestragschichten
    • ca.16.000 m³ Erdbewegungen, davon Torf 7.100 m³
    • 5.400 t Wacken Untergrundverbesserung
    • 10.000 m² Flies / Geogitterverbund
    

    Erneuerung der Bischof-Sproll-Straße in Hochdorf-Schweinshausen

    Bausumme: € 350.000
    Auftraggeber: Gemeinde Hochdorf
    Ausführungszeitraum: 09.2016 - 12.2016

    • Erneuerung der Bischof-Sproll-Staße in Schweinhausen
    • Endausbau BGB Kreuzäcker in Hochdorf
    • Straßenherstellung im Gewerbegebiet Steigäcker
    

    Erweiterung und Umbau des Regenüberlaufbeckens Wiestal in Münsingen

    Bausumme: € 1,6 Mio
    Auftraggeber: Stadt Münsingen
    Ausführungszeitraum: bis Oktober 2016

    • 11.000 m² Schutzvlies, 10.000 to Sand u. Splitt
    

    Sanierung des Güterbahnhofareals in Tübingen

    Bausumme: € 8,5 Mio
    Auftraggeber: Aurelis Asset GmbH, Eschborn
    Ausführungszeitraum: 2015-2019

    • 1.000 m Kanal (300-1.600), 15.000 m² Belag, 40.000 to Entsorgung bel. Material
    

    Neugestaltung Karlsplatz / Stadteingang Ost in Sigmaringen

    Bausumme: € 3,0 Mio
    Auftraggeber: Stadt Sigmaringen
    Ausführungszeitraum: 2016-02.2017

    • 10.000 m² Verkehrsfläche, 20.000 to Entsorgung bel. Material, 1.200 m Bordsteine natur, 2.000 m² Naturpflaster
    

    Fahrbahnverbreiterung und Belagerneuerung B315 zwischen Lenzkirch und Holzschlag

    Bausumme: € 1,7 Mio
    Auftraggeber: Regierungspräsidium Freiburg
    Ausführungszeitraum: 04.2016-08.2016

    • 1.500 m³ Boden bzw. Fels in Verbreiterung abtragen und entsorgen
    • 1.700 m Straßenentwässerung
    • 2.500 m Sickerstrang mit Erdarbeiten
    • 2.000 m Randsteine
    • 1.650 m³ FSS einbauen
    • 20.000 m² fräsen
    • 1.700 to Asphalttragschicht
    • 28.000 m² Asphaltbinderschicht
    • 28 000 m² Asphaltdeckschicht
    

    Ortskernsanierung Brigachtal-Überauchen, Sanierung der Vorberg- und Rathausstraße

    Bausumme: € 1,3 Mio
    Auftraggeber: Gemeinde Brigachtal
    Ausführungszeitraum: 04.2016-04.2017

    • 1.600 m³ Frostschutzschicht
    • 2.200 m² bitum. Oberbau
    • 60 Kontrollschächte
    • 200 m Stahlbetonrohre DN 500
    • 650 m Kunststoffrohre DN 250 bis DN 400
    

    Bau der Ortsumfahrung Behla, B27

    Bausumme: € 1,2 Mio
    Auftraggeber: Regierungspräsidium Freiburg, AS Donaueschingen
    Ausführungszeitraum: 05.2015-08.2016

    • 350 m³ bewehrter Beton (NU-Leistung für Brückenbau)
    • 900 m³ Baugrubenaushub für Voreinschnitt B27 und Brückenwiderlager
    • 10.000 m³ Oberbodenabtrag
    

    Dorferneuerung Nonnenhorn

    Bausumme: € 2,1 Mio
    Auftraggeber: Teilnehmergesellschaft Nonnenhorn II
    Ausführungszeitraum: BA I: 09.2015-4.2016 / BA II: 09.2016-04.2017

    • - 3.552 m³ Aushub
    • - 2.354 m³ FSS
    • 1.355 m² ATS
    • 1.545 m² ADS
    • 478 m² Betonpflaster Sickerfuge 20*20*10
    • 360 m² Betonpflaster Splittfuge 20*20*10
    • 268 m² Betonplatten 100*50*14
    • 2.025 m² Granitkleinstein Reihe
    • 382 m² Granitkleinstein Passe
    • 797 m² Granitgroßpflaster `16 – 33*18*14
    • 1.124 m Rabatten Naturstein 8/25/100
    • 602 m Randstein Granit B6 12/25-28/100
    • 80 m Granitgroßpflaster 1-zeilig
    • 572 m Granitgroßpflaster 2-zeilig
    • 48 m Granitgroßpflaster 3-zeilig
    • 32 m Granitblockstufen
    • 22 St. Granitsitzblöcke
    • 39 St. Straßenabläufe
    • 1.900 m Leerrohre
    • 940 m³ Tiefbau für Wasserleitung und Abwasserdruckleitung
    • 227 m³ Baum- und Pflanzgruben (Aushub/Substrat)
    

    Gestaltung der Außenanlagen des ehemaligen Klosters Maria Rosengarten mit Herstellung des künftigen Klosterplatzes in Bad Wurzach

    Bausumme: € 2,1 Mio
    Auftraggeber: Stadt Bad Wurzach
    Ausführungszeitraum: 08.2015-12.2016

    • ca. 3.000 m² Gewässerrenaturierung (Wurzacher Ach) mit Erd- und Vegetationsarbeiten
    • ca. 3.500 m³ Erd- und ungebundene Oberbauarbeiten (teilweise kontaminiert)
    • ca. 290 m Entwässerungsleitungen mit Erdarbeiten (DN 150 - 200)
    • ca. 8 Stck Kontrollschächte aus Stahlbetonfertigteilen DN 1000
    • ca. 16 Stck Straßenabläufe
    • ca. 175 m Entwässerungsrinnen mit Schlitzabdeckungen
    • ca. 146 m Leistensteinen aus Granit (72 x 40 cm)
    • ca. 37 m Stahlbetonfertigteile für Treppenwangen (D = 25 cm, h = 1,34 - 2,40 m)
    • ca. 309 m Blockstufen aus Granit für Treppenanlagen
    • ca. 53 m Stahlbetonfertigteile für Rampenaufgang (D = 25 cm, h = 1,38 - 2,50 m)
    • ca. 48 m Sitzmauer aus Stahlbeton
    • ca. 25 Stck Stahlbetonfundamente für Ausstattungen
    • ca. 1500 m Kabelbauarbeiten mit Leerrohrverlegung und Beleuchtungsausstattungen
    • ca. 24 Stck Kabelschächte, Verteilerschränke und Unterflurverteiler
    • ca. 965 m 1-Zeiler aus Granit
    • ca. 1.000 m² Betonsteinpflasterverlegung (D = 10 cm)
    • ca. 2.485 m² Granit-Kleinpflasterverlegung 9/10/11 im Passéverband
    • ca. 320 m² Asphaltbauarbeiten
    • ca. 298 m Stahlbauarbeiten für Geländer und Handläufe
    • ca. 2160 m² vegetationstechnische Arbeiten
    

    Erstellung von Außenanlagen und Parkplätzen bei der ZF Friedrichshafen AG

    Bausumme: € 4,4 Mio
    Auftraggeber: ZF Friedrichshafen AG
    Ausführungszeitraum: 03.2016-09.2016

    • 29.000 m² Gesamtfläche
    • 8.300 m³ Aushub
    • 12.000 m³ Frostschutzschicht
    • 14.000 m² Pflasterflächen
    • 2.600 m Entwässerungskanäle
    • 9.200 m Kabelleerrohre
    • 330 m Zaun- und Toranlage
    • 16.600 m² Asphaltfläche
    • 8.000 m Randeinfassungen
    • 340 m Stahlbetonmauer mit Granitverblendung u. Natursteinsitzblöcke
    • 650 m Entwässerungsrinnen
    

    Ausbau Konstanz B33, Fahrbahnerneuerung Reichenaustraße

    Bausumme: € 2,2 Mio
    Auftraggeber: Regierungspräsidium Freiburg, Neubauleitung Singen, Singen
    Ausführungszeitraum: 07.2016 bis 12.2016

    • 4-spuriger innerstädtischer Ausbau, ca. 600 m, inkl. Kanalrückbau, Versorgungsleitungsbau und Straßenentwässerung. Unter Verkehr
    

    Ausbau der Deponie Füllenwaid in Überlingen

    Bausumme: € 2,8 Mio
    Auftraggeber: Landratsamt Bodenseekreis, Friedrichshafen
    Ausführungszeitraum: 08.2015-10.2016

    • 35.000 m³ Erdbewegung innerhalb Baustelle
    • 61.500 to Lieferung und Einbau von Deponieersatzbaustoffen
    • 26.000 to Lieferung und Einbau einer mineralischen Dichtungsschicht (Lehm)
    • 25.000 m² Einbau einer Kunststoffdichtungsbahn, Schutzvlies und Geogitter
    • 1.600 m Verlegung von Abwasser- und Sickerleitungen
    • 4.000 m² Straßen- und Wegebau
    • 15.000 m² Begrünungen
    • Herstellung zweier Retentionsbecken inkl. Mönchbauwerk
    

    Verbreiterung der Stuttgarter Straße und B14 in Tuttlingen

    Bausumme: € 3,0 Mio
    Auftraggeber: Stadt Tuttlingen
    Ausführungszeitraum: 06.2016-10.2016

    • 1.000 m Verlegung von Abwasser- und Sickerleitungen (innerorts)
    • 300 m Kanalverdämmung
    • 600 m Verlegung von Wasserleitungen (innerorts)
    • 600 m Breitbandverkabelung
    • 11.000 m² Fahrbahnsanierung
    • 220 m Mauersanierung und Herstellung einer Lärmschutzwand
    • 1.700 m Randeinfassungen
    • 1.700 m² Bauwerkssanierung